Sieger der Fiat Poker Challenge, Helmuth Strausz

24. Oktober 2010 | Allgemein | Administrator | 100 Kommentare

Nach insgesamt 19 Qualifikations-Turnieren bei diversen Fiat-Händlern in Niederösterreich und dem Burgenland, ging am 23.Oktober die Fiat Poker Challenge 2010 beim Finale in Mitterbach zu Ende. Das Finale ging auf der 1626m hohen Gemeindealpe bei herrlichem Wetter und ca. 15cm Schneehöhe über die Bühne. Die 62 Teilnehmer spielten zuerst noch im Gasthof Grabner bei der Talstation der Gemeindealpen Sessellifte. Als die letzten 16 Spieler feststanden, wurde mit dem Sessellift bis zum Terzerhaus aufgefahren, auch das war für manche Teilnehmer eine neue Erfahrung, so erzählte mir der spätere Sieger, dass er erstmalig auf einem Sessellift gesessen sei, kein Wunder kommt er doch aus dem eher flachen Burgenland. Am Finaltable wechselte die Führung mehrmals, schlussendlich setzte sich Helmuth Strausz aus Neusiedl durch und kann jetzt einen Fiat Punto EVO sein Eigen nennen.

Nachdem Herr Stefan Wurzinger von Fiat Österreich bekannt gegeben hat auch im nächsten Jahr wieder eine Fiat Poker Challenge durchführen zu wollen, werden wir demnächst mit den Planungsarbeiten dafür beginnen.

Besonders bedanken möchte ich mich bei: Fiat Österreich; den Fiat-Händlern; Bezirksblätter; Radio HitFM; Gasthof Grabner ; Gemeindealpe Liftbetriebe; Terzerhaus und den Mädels von Poker Royale die perfekt gedealt haben, ohne die wäre die Fiat Poker Challenge nicht möglich gewesen.

Der Sieger Helmuth Strausz bei der Übergabe des Fiat Punto EVO!

Die 8 Finalisten mit den Profi-Dealerinnen von Poker Royale vor dem Terzerhaus auf 1626m Seehöhe.

Die 16 Finalisten vor der Auffahrt auf die Gemeindealpe.

Mehr Fotos folgen in Kürze.

100 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

* Bitte Name und E-Mail angeben